DLM AG

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Neuigkeiten Aktuell Laufstabilität der Em 831 verbessert

Laufstabilität der Em 831 verbessert

E-Mail Drucken PDF

1989 bestellte die SBB bei der Firma Raco drei Prototypen einer dreiachsigen Rangier-Diesellokomotive des Typs Em 831. Die für 80 km/h gebauten Fahrzeuge zeigten allerdings instabilen Lauf, weshalb die zulässige Geschwindigkeit auf 60 km/h reduziert wurde. Als Folge wurden keine Seriefahrzeuge beschafft. Nach der Ausrangierung der Em 831 bei den SBB erwarb die Firma Stauffer die Fahrzeuge und fragte die DLM AG an, ob man die Laufstabilität soweit verbessern könnte, dass die zulässige Geschwindigkeit mindestens auf 80 km/h erhöht werden könnte. Dies gelang mit einigen Modifikationen ausgezeichnet. Die Em 831 laufen bis mindestens 93 km/h stabil und sind nun für 80 km/h zugelassen.