Definitive Zulassung und Betriebsbewilligung der Dampflokomotive G 3/4 Nr. 11 "Heidi"

Sonntag, den 03. Januar 2016 um 10:44 Uhr
Drucken

images/stories/neujahrskarte dlm_club 1889_rhb g 3_4 nr. 11_heidi_samedan_red.jpg

Nach der erfolgreichen Abnahmefahrt am 11.11.2015 haben das Bundesamt für Verkehr BAV und das Kesselinspektorat SVTI am 17.12.2015 die definitive Betriebsbewilligung ZR42BB2015-12-0482 für die Dampflokomotive "Heidi" erteilt. Damit konnte die umfassende Hauptrevision erfolgreich abgeschlossen werden und die Dampflokomotive darf nun auch für kommerzielle Fahrten eingesetzt werden. Die zahlreichen Modernisierungen wie neuer, vollständig geschweisster Kessel mit Überhitzer, DLM-Leichtölfeuerung, wirksame Kesselisolation, neue Lempor Saugzuglage, anheizen mit elektrischem Vorheizgerät, Hilfsbläser mit Lavaldüsen, neue Kolben und Kolbenstangen, neue Flachschieber, Riggenbach'sche Gegendruckbremse usw. sind von aussen kaum sichtbar. Alle Neuteile wurden von der DLM konstruiert, berechnet, geliefert und in Betrieb gesetzt. Die Revision ders Fahrwerks und der anderen Originalteile erfolgten durch die Werkstätten der Rhätischen Bahn und den Club 1889.

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 16. März 2016 um 18:23 Uhr