Technik der 52 8055 verbreitet sich

Donnerstag, den 06. November 2014 um 09:57 Uhr
Drucken

Die Österreichischen Bundesbahnen erteilten der DLM einen weiteren Auftrag zur Lieferung von Rollenlager-Radsätzen für ihre Schneepflüge. Die Produktion hat bereits begonnen. Die erste Lieferung erfolgte 2009. "Ihr Produkt ist hervorragend, wir hatten bisher keinerlei Reparaturen". Das war bei den früheren Gleitlagern anders. Speziell an diesen Rollenlagern ist, dass sie in die bestehenden Rahmenausschnitte passen. Diese Lösung wurde für den Umbau der 52 8055 entwickelt. Die Gesamtzahl der mit dieser Technik ausgerüsteten Achsen beläuft sich nun auf 97 Einheiten. Für Fotos und weitere Informationen siehe auch die früheren Meldungen unter Neuigkeiten vom 11. September 2009 und vom 29. März 2010.

Die Technik und die Geschichte der 52 8055 wird in einem Kapitel von Seite 73 bis 81 des soeben erschienenen Buches "Die Baurehe 52.80"  beschrieben:

http://www.ekshop.de/buecher/baureihen-bibliothek/dampflokomotiven/die-baureihe-52-80.html

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 10. November 2014 um 14:11 Uhr