Matterhorn – Gotthard Bahn

Freitag, den 11. September 2009 um 11:44 Uhr Administrator
Drucken
Diese meterspurige Zahnrad- und Adhäsionsdampflokomotive der ehemaligen Brig-Visp-Zermatt Bahn  wurde mit Kohlefeuerung nur noch sehr selten eingesetzt. Dies änderte nach dem Umbau auf Leichtölfeuerung, weil dies den Betrieb vereinfacht und zuverlässiger macht. Die  Leichtölfeuerung eliminiert auch die Brandgefahr durch Funkenflug. Wegen des historischen Wertes der Lokomotive wurde auf weitere Modernisierungen verzichtet. 
Zuletzt aktualisiert am Freitag, den 11. September 2009 um 13:30 Uhr